Kostenfreie Hotline

Grünlippmuschel — Wirkung und Inhaltsstoffe

Grünlippmuschel — heilende Wirkung und wertvolle Inhaltsstoffe

Schon die Maoris auf Neuseeland kannten die heilende Wirkung der ausschliesslich auf Neuseeland vorkommenden Grünlippmuschel. Mittlerweile hat auch die westliche Welt die Wirkung dieser Muschel zu schätzen gelernt. In ihr sind besondere Wirkstoffe enthalten, die Gelenkschmerzen erfolgreich vorbeugen, bzw. beseitigen können. Doch nicht nur das, auch andere Beschwerden werden durch diese Muschel gelindert. Mittlerweile werden deshalb etwa zehn Prozent der jährlich geernteten Menge an Grünlippmuscheln zur Herstellung von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Die Wirkung der Grünlippmuschel basiert dabei auf ihren wertvollen Inhaltsstoffen. Sie ist reich an sogenannten Glucosaminoglycanen, komplexen Eiweiss-Zucker-Verbindungen (GAG). Dies sind Stoffverbindungen, die Gelenken und Gelenkflüssigkeit als Nährstoffe dienen. Das Wichtigste der GAG's ist das Glucosamin. Dieses Molekül wird für den Aufbau von Knorpel (Chondroitin = Verkettung von Glucosaminen), als auch den der dickflüssigen Gelenkschmiere (Hyaluronsäure = Glucosamin + Glucuronsäure) benötigt. Des Weiteren enthält sie ungesättigte Omega 3-Fettsäuren, dazu wichtige Mineralien, Spurenelemente, Vitamine und Aminosäuren.

Diese Inhaltsstoffe haben eine starke entzündungshemmende Wirkung und dienen als natürliches Schmerzmittel. Dabei wirken sie nicht akut wie ein Schmerzmittel, sondern auf ernährungsphysiologischem Weg.

Der Grünlippmuschel-Extrakt ist für alle Rassen geeignet. Insbesondere bei grossen schweren Rassen, sportlich sehr aktiven Hunden sowie kleinen Hunden mit angeborenen Fehlstellungen empfiehlt sich die vorsorgliche Vergabe.

Mit PLATINUM ist Ihr Hund bestens versorgt:

Aufgrund der besonderen PLATINUM Schongarmethode können wir den Extrakt der Grünlippmuschel schon bei der Produktion beigeben, ohne dass die wertvollen Inhaltsstoffe in Mitleidenschaft gezogen werden. Dabei ist die Menge, die wir unserer Trockennahrung beimischen für eine Versorgung der Gelenke und zur Vorbeugung von Gelenkbeschwerden ausreichend. Bei akuten Problemen sollte jedoch in Abstimmung mit dem Tierarzt die Dosis über zusätzliche Präparate erhöht werden.

 

zurück zur Beratung