Kostenfreie Hotline

Zahnstein und die Folgen

Die Folgen von Zahnstein für Ihr Tier

Zahnfleischentzündungen – sind schmerzhaft und gefährlich

Durch Zahnstein können Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) hervorgerufen werden, die Ihrem Vierbeiner grosse Schmerzen bereiten und sogar dazu führen können, dass das Tier nicht mehr fressen mag.

Zahnfleischentzündungen sind oft nur die ersten Anzeichen einer Parodontitis, also einer massiven Entzündung des Zahnhalteapparates, die zum Knochenabbau führen kann – und in manchen Fällen sogar den Verlust des kompletten Gebisses verursacht.

Doch diese Infektionen der Maulhöhle sind nur das geringere Übel: Die Schäden, welche durch eindringende Bakterien und Keime in den Blutkreislauf des Tieres an den inneren Organen verursacht werden, können für Ihren Liebling unbehandelt mitunter lebensbedrohlich werden.

Die erhöhte Keimbelastung führt nachweislich zu Entzündungen an den inneren Organen wie Herz, Nieren und Leber sowie zu Stoffwechselerkrankungen. Diese stellen für den Körper und das Immunsystem des Tieres eine Bedrohung dar und sind somit eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit Ihres Hundes.

Zusammenhang innerer Organe mit dem Hundemaul

Auf diesem Bild erkennt man deutlich den anatomischen Zusammenhang der inneren Organe mit dem Hundemaul über den Blutkreislauf. Eingedrungene Bakterien können sich im gesamten Körper ausbreiten.

Ein vorbeugender Schutz sowie umgehende Behandlungsmassnahmen gegen Zahnbelag und Zahnstein sind daher essenziell.

 

Zahnstein unter dem Mikroskop

Der Bildausschnitt zeigt einen von Zahnstein befallenen Zahn unter dem Elektronenmikroskop in 6000-facher Vergrösserung: Der poröse Zahnstein (blau eingefärbt) bietet den Bakterien (grün und violett eingefärbt) eine optimale Struktur, um sich darin einzunisten.

Es ist doch schön, wenn man seinen Hund „riechen” kann.

Kennen Sie das auch? Sie liegen gemütlich auf dem Sofa und Ihr Hund hechelt Sie freundlich an. Schön, wenn Sie Ihren Vierbeiner nicht abweisen müssen, weil er unangenehm riecht.

Mundgeruch – ist mehr als bloss ein lästiges Übel

Mit OralClean+Care beseitigen Sie die Ursache des Mundgeruchs, der durch festgesetzte Bakterien in Plaque oder Zahnstein entsteht. Mundgeruch ist nicht bloss ein lästiger Nebeneffekt, sondern kann auch ein Indikator für eine beginnende oder bestehende Erkrankung sein. Sollte OralClean+Care den Mundgeruch trotz sachgemässer Anwendung nach ein paar Tagen nicht beseitigt haben, konsultieren Sie bitte Ihren Tierarzt.

Fazit:
Neben dem unschönen Erscheinungsbild und dem üblen Geruch ist Zahnsteinbildung vor allem eines: ein Gesundheitsrisiko!
 

Zahnstein effektiv entfernen
 

Zahnstein effektiv entfernen
Der Citruskernextrakt in OralClean+Care sorgt in Verbindung mit ätherischen Kräuterölen für die Reinigung der Zähne – natürlich und effektiv.

mehr zur Zahnsteinentfernung
 

 

PLATINUM Produkte im Überblick

Trockennahrung
Ausgewachsene Hunde
Adult Chicken
Adult Lamb+Rice
Adult Iberico+Greens
Trockennahrung
Welpe
Puppy Chicken
Hautpflege
Skin Care